Naturschutz-Team Gütersloh e.V.

Die gute Adresse in Sachen Natur

Artenvielfalt im Naturschutzgebiet - Das kleine Nachtpfauenauge

Artenvielfalt im Naturschutzgebiet

Das kleine Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia)

Die Jungraupen sind zunächst schwarz, später dann grün gefärbt.

Das Kleine Nachtpfauenauge (Saturnia pavonia) ist zweifellos der schönste heimische Nachtfalter. Vorwiegend findet man seine Raupen an Heide. gelegentlich jedoch auch an Weißdorn- und Schlehensträuchern.

Die Raupen leben zunächst gesellig ehe sie sich voneinander absondern. Zunächst sind die kleinen Raupen schwarz. Nach mehreren Häutungen wechselt die Farbe jedoch in grün, trägt schwarze Querbänder mit gelben oder rötlichen Knopfwarzen und schwarzen Borsten.

Die männlichen Falter fliegen um diese Zeit auch tagsüber im Zickzackflug um paarungsbereite Weibchen aufzuspüren. Sie können die ausgesandten Duftstoffe der Weibchen über ihre breitgekämmten Fühler über weite Entfernungen wahrnehmen. Die erwachsenen Falter haben keine funktionsfähigen Mundwerkzeuge. Sie nehmen keine Nahrung auf und leben nur wenige Tage.


Besuchen Sie die Galerie

Modul - Logo Naturschutz-Team Gütersloh e.V. Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Die gute Adresse in Sachen Natur
Modul Live-Stream NST-Horst-1 Offline: Horst-1
Modul Live-Stream NST-Horst-2 Offline: Horst-2
Modul Live-Stream NST-Horst-3 Offline: Pfahlkamera

Suche

Anmeldung


Um den vollen Umfang der Website nutzen zu können, (z.B. Besuch der Galerie) müssen Sie sich anmelden bzw. vorher registrieren!
 

© 2022 Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Impressum