Naturschutz-Team Gütersloh e.V.

Die gute Adresse in Sachen Natur

Artenvielfalt im Naturschutzgebiet - Der Steinkauz

Artenvielfalt im Naturschutzgebiet

Der Eichelhäher (Garrulus glandarius)

Der Steinkauz ist ins Naturschutzgebiet "Große Wiese" zurückgekehrt.

Er gehört zur Famiie der Rabenvögel und seine Nahrung ist wie bei vielen Rabenvögel außerordentlich vielseitig. Sie besteht aus Früchten, Beeren, Buchäckern, Haselnüssen und vor allem Eicheln, die er als Wintervorräte sammelt und in Baumspalten und vor allem im Boden versteckt.

Im Winter greift er auf diese Vorräte zurück. Manche Samen bleiben jedoch im Boden stecken weil er sie nicht wieder findet. Auf diese Weise trägt gerade der Eichelhäher ganz wesentlich zur Verbreitung von Laubbäumen bei. Leider besitzt der Eichelhäher auch andere Eigenschaften, die ihn bei Naturliebhabern weniger beliebt machen. Als Allesfresser stellt er auch Jungvögeln nach und zerstört zahlreiche Singvogelnester.

Ihn deshalb aber für die Gefährdung von Singvögeln verantwortlich zu machen, ist allerdings Unsinn, der aber gleichwohl immer wiederholt wird.


Besuchen Sie die Galerie

Modul - Logo Naturschutz-Team Gütersloh e.V. Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Die gute Adresse in Sachen Natur
Modul Live-Stream NST-Horst-1 Offline: Horst-1
Modul Live-Stream NST-Horst-2 Offline: Horst-2
Modul Live-Stream NST-Horst-3 Offline: Pfahlkamera

Suche

Anmeldung


Um den vollen Umfang der Website nutzen zu können, (z.B. Besuch der Galerie) müssen Sie sich anmelden bzw. vorher registrieren!
 

© 2022 Naturschutz-Team Gütersloh e.V. - Impressum